Zumikerlauf by TG Hütten

News Masters September 2021

So 19. Sept. 2021: Powerman Zofingen - Langdistanz Duathlon Weltmeisterschaft - Richi unter top Ten

Start/Rangliste -> hier klicken

Webseite Wettkampf  -> hier klicken

Langdistanzen Duathlon Weltmeisterschaft in Zofingen 

10 km Laufen, 150 km Radfahren und 30 km Laufen

Ramona und Fabienne starten bei der Kurzdistanz: 10 Km Laufen, 48 Km Radfahren  5 km Laufen

  Kategorie

Overall

Rang

AK

Name Zeit
 Richard Lustenberger WT-ME - WT-LM-O   9.  7.  Lustenberger Richard 5:58.18,0
Ramona Rieder sHKW - shortW  4.  4.  Rieder Ramona 2:37.22,0
Fabienne Zollinger sHKW - shortW  7.  6.  Zollinger Fabienne 2:40.14,8

Fabian Zehnder ist leider gestürzt.



18. Sept. 2021: Schnebelhorn Panoramatrail - Rang 3 für Raphi

Start/Rangliste -> hier klicken

Webseite Wettkampf  -> hier klicken

Streckendaten: 21 km, 80 Hm

Halbmarathon mit Start und Ziel in Mosnang erreicht die Halbmarathonstrecke als Höhepunkt bei Kilometer 11 das Schnebelhorn (1291 m.ü.M), den höchsten Gipfel des Kantons Zürich. Eine Strecke, die Seinesgleichen sucht und Glückserlebnisse garantiert.

  Kategorie

Overall

Rang

AK

Name Zeit
   Männer 30  3.  3.  Sprenger Raphael  1:29:32
   Männer 20  10.  4.  Bader Martin  1:39:23
   Männer 40  31.  6.  Gut Patrik  1:51:26
   Damen 30  31. 10.  Buff Alexandra   2:20:46


So 12. September 2021: Zytturm Triathlon Zug - Overall SM: Ramona Zweite, Fabian Dritter

Start/Rangliste -> hier klicken

Webseite Wettkampf  -> hier klicken

Bei den Duathlon Schweizermeisterschaften war nur Daan De Groot und Jens-Michael Gossauer schneller als Fabian Zehnder. Fabians Rückstand auf den Sieger ist 1.17,4, der Vorsprung auf Rang 4 2.41,5.

Schneller als Ramona Rieder war nur Anna Zehnder mit einem Vorsprung von 1.23,9

  Kategorie Rang Name Zeit Overall
  Duathlon   run 10 km, bike 40 km, run 5 km    
Fabian Zehnder D-MNat  2.  Zehnder Fabian  1:45.01,3 3.
Ramona Rieder D-F20  1.  Rieder Ramona  2:03.46,5 2. 
  Triathlon   swim 1,5 km, bike 40 km, run 10 km    
Roman Monsch SMAK1  4.  Monsch Roman  1:34.07,5 16. 
 Christoph Barth  SMHK  6.  Barth Christoph  1:34.33,1 17.
  CFHK  1.  Rebsamen Pascale  1:54.3,3  2.
Fabienne Zollinger  CFHK  5.  Zollinger Fabienne  2:02.12,7  8.
 Irene Engler  CFAK3  4.  Engler Irene  2:20.01,5 46.
  Kids        
  JW12  4. Walde Livia  0:18.05,1  --
  JW14  5. Walde Melina  0:20.08,3 -- 
  JM8  2. Zehnder Jannis  0:05.57,1  --


Sa 11. September 2021: Jungfraumarathon - Raphi Overall 12. (von 2'420) und Lilly 14 (von 775)!

Raphi Sprenger überzeugte einmal mehr mit einer sportlichen Höchstleistung!

Start/Rangliste -> hier klicken

Webseite Wettkampf  -> hier klicken

Länge: 42'046 m

Höhenmeter: von 573 M.ü.M auf 2320 M.ü.M 

Start: Interlaken

Ziel: Station Eigergletscher

Aufgrund von Auflagen hatten die Läuferinnen und Läufer dieses Jahr am Bergmarathon in der Jungfrauregion knapp 200 Höhenmeter mehr als in den vergangenen Jahren zu absolvieren. Die Startbläcke wurden im Abstand von 30 Minuten gestartet. So startete Raphi bereits um 07:15 Uhr. Dafür war die Sonne noch nicht ganz so kräftig. Er konnte sich auf dem hervorragenden 2. Gesamtrang platzieren (bei gut 2'400 gestarteten Läufern). Lilly Gross gelang ebenfalls ein starkes Rennen mit dem 14. (von 775 Gestarteten) Overall! Alexandra Buff und Reto Zollinger liefen oft in Sichtweite und wechselten die Positionen. Am Ende war Alexandra bei ihrem ersten Jungfraumarathon etwas vor Reto im Ziel.

Reto berichtet: "Erstmals fand nach 2019 wieder ein Jungfrau Marathon (JM) statt. 

Corona-konform wurde das 4000köpfige Starterfeld in 8 Startfelder von ca. 500 Athleten aufgeteilt. Gestartet wurde auf dem Flugplatz Interlaken und endete erstmals auf der Eigergletscherstation. 

Die Reisgruppe JM21 mit Reto und Alexandra von der TG Hütten sowie Retos Bruder Marcel und Catrina (die den Startplatz von Marc Benz übernommen hat) wählte die Version am Samstag anreisen und wieder heimfahren. Dadurch wählten wir auch Startblock 7 (Start 10.15).  Gleich nach dem Start nahmen wir das rund 26km flache Teilstück nach Lauterbrunnen unter die Füsse. In Lauterbrunnen bei KM 26 waren alle froh, dass (endlich) der Berg kam. Das flache Rennen hatte doch seine ersten Spuren hinterlassen. Bergauf ging es doch wieder recht flott vorwärts. Kurz vor dem Ende - eventuell auch wegen dem aufkommenden schlechten Wetter - drückten die Ladies im Quartett etwas auf das Gaspedal und kamen als erste der Gruppe ins Ziel. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten auf den letzten 3 Kilometern zulegen und waren überglücklich, die Medaille umzuhängen und das Finisher Shirt entgegenzunehmen."

  Kategorie

Rang

AK

Name Zeit

Rang

Overall

Raphael Sprenger  M20  7. Raphi Sprenger 3:23.49,2  12.
F20  8.  Lilly Gross  4:14.19,6 14.
Alexandra Buff F35  33.  Alexandra Buff 5:30.31,7 232.
 Reto Zollinger  M60  55.  Reto Zollinger 5:33.06,0 1171.


Sa 04./05. September 2021: Triathlon und Duathlon Lugano - zahlreiche Podestplätze in den Alterskategorien

Start/Rangliste -> hier klicken      Duathlon -> hier klicken

Webseite Wettkampf  -> hier klicken

  Kategorie

Rang

AK

Name Zeit Overall
 Fabienne Zollinger Triathlon Medium 18-34 W (70.3)  4.  Fabienne Zollinger  4:52:51,3 6.
 Ramona Rieder Duathlon Short W  2.  Ramona Rieder   1:04:11,9

5. (m/w zusammen)

(beste Schweizerin)

 Fabian Zehnder Duathlon Medium M  2.  Fabian Zehnder  2:38:27,9 3.
Richard Lustenberger  Duathlon Medium M  1.  Richi Lustenberger  2:38:45.1 4.

Die Rangliste ist nicht nach Geschlecht getrennt. Ramona figuriert daher auf Platz 5. Nur eine Profifrau aus den Niederlanden war schneller als sie. 



So 5. September 2021: Sarnen Marathon light - Vorausblick

Start/Rangliste -> hier klicken      Live Resultate  --> hier klicken

Webseite Wettkampf  -> hier klicken

  Kategorie Rang Name Zeit Overall
  F40 
21.1 km
 24.  Andrea Schadegg 2:01:19,1  141.
 Jorge Montagut M45 
21.1 km
 97.  Jorge Montagut 2:01:19,0  569.
M40
21.1 km
 19.  Patrik Gut 1:30:30,8   144.
Stefan Ulrich  M20  12.  Stefan Ulrich 1:14:14,7 20.
  M50
21.1 km
 36.  Ralph Rüttimann  1:39:59,1 262.


Sa 4. September 2021: Kreuzegg Classic - Sieger Raphi Sprenger

  Kategorie Rang Name Zeit Overall
Raphael Sprenger   Männer M30  1.  Raphael Sprenger  1:00:11,8  1.

Raphi Sprenger gewinnt den Berglauf der KreuzeggClassic (13.1km, 860Hm)!🥇 Im flacheren ersten Streckenabschnitt galt es denn Rückstand auf Raphael Josef und Marco Wildhaber nicht allzu gross werden zu lassen. Bis Krinau hatte er sich einen Rückstand von 35 Sekunden eingehandelt, den er bis im Ziel auf der Kreuzegg in einen Vorsprung von 30 Sekunden umwandeln konnte. Heiss wars, hart wars und trotzdem schön, wenn man im Ziel die Aussicht bei herrlichem Sommerwetter geniessen kann. ☀️ Vielen Dank an Werner Scherrer und das ganze Team der KreuzeggClassic für einen wiederum sehr gelungenen Anlass! 👏

Rangliste -> hier klicken

Webseite Wettkampf  -> hier klicken



Mi 1. September 2021: Etzel Challenge - Sieg von Raphi Sprenger

Start/Rangliste -> hier klicken

Webseite Wettkampf  -> hier klicken

 

 

    Rang Name Zeit
 Raphael Sprenger  7.8 km
670 Hm
 1.  Raphael Sprenger  0:37.58
Download
Rangliste
ErgebnislistenRangliste2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 163.5 KB

Auf den ersten flachen Kilometern hatte er noch Mühe, das Tempo von @jjanis_g und @samuel.jud zu halten. Sobald es dann aber etwas steiler wurde, konnte er seine Stärke ausspielen.

Für die 7.8km und 670Hm benötigte er 37min58sec.

Für den Etzelberglauf stehen die Bergkristalle und der anschliessende Lauf in den Sonnenuntergang zurück Richtung See. 

 



Newsletter abonnieren

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kontaktdaten

TG Hütten

c/o Air Force Center Dübendorf

Überlandstrasse 271

8600 Dübendorf

info(at)tghuetten.ch

 

www.instagram.com/tghuetten

www.instagram.com/tghuettenmasters

TG Hütten

TG Hütten Masters



Hauptsponsoren


Co-Sponsoren