NEWS TG Hütten Masters - April 2012

So 29. April: Super Ränge für drei TG Hütten Masters am 6. Rheintal Duathlon in Marbach/SG!

2 Spielmann Viviane 1972 TG Hütten CH 8713 Uerikon 17:17 01:05 30:09 00:56 17:46 01:07:14
27 Monsch Roman 1982 TG Hütten CH 8604 Volketswil 14:49 00:42 27:32 00:32 15:59 00:59:36
33 Bochtler Roger 1962 TG Hütte/Jtri.chn CH 8840 Einsiedeln 15:00 00:36 27:36 01:41 15:46 01:00:41

Mehr Infos unter: http://www.rheintalduathlon.ch/ wo noch die Ränge anderer TG Hütten Leistungsathleten (innen) zu finden sind.


So 22. April: ZH Marathon mit Masters in der Teamrun Kategorie vertreten

32. Fichtentrittrunners one   Randjelovic Sonja   Steinmann Marc   Good Nadja   

Zollinger Reto   3:19.32,4   39.37,3   (6184)   42-TOver 121.   4.43


138. TG Hütten   Hauser Anni   Hauser Barbara   Huwiler Olivia   

Hauser Christoph   3:39.16,0   59.20,9   (6546)   42-TOver 361.   5.11


Sa 21. April: Diana Baer am "Bush to Beach" Halbmarathon auf der Halbinsel Coromandel im Nordosten Neuseelands

Dies ein Ausschnitt von Diana`s Bericht, der in der AvanTGarde Ausgabe vom Juni erscheinen wird.


Die Zeit jedes Läufers wurde zwar mit Chip gemessen, doch die Resultate werden erst zwei Tage nach dem Lauf auf dem Internet publiziert.


Und das spielt auch gar keine Rolle, den Zeit und Rang sind für die Mehrheit der Teilnehmenden zweitrangig und im Ziel wurde mehr über das Erlebnis und die schöne Strecke diskutiert. Das meist gehörte Wort im Ziel war „Awesome!“ Das war definitiv eine gelungene Erstaustragung des „Bush to Beach“ Halbmarathons und ich bin überzeugt, dass der Event nächstes Jahr noch einiges an Popularität zulegen wird.


http://www.bushtobeach.org.nz/results.cfm


So 15. April: Roman Monsch, der "Nimmermüde" nimmt erfolgreich am Walliseller Triathlon teil.

VHKM 18. Monsch Roman 1982 Volketswil   TG Hütten  57.41,7    7.53,2   (527) 

Mehr Infos unter: http://wallisellertriathlon.ch/de/ranglisten.html


Glanzresultate vom "Heimrennen" der Masters am 35. GP von Dübendorf 

Rang
Name
Jahrgang
Distanz
Zeit
6
Evans Simone
1976 10 km
41.19,3  
16 Glaus Susanne
1973 10 km
46,13.0 
13 Spielmann Viviane
1972 10 km
44.36,9
10 Staub Christine
1973 10 km
44.26,3
Rang
Name
Jahrgang
Distanz
Zeit
9
Bochtler Roger
1962
10 km
38.32,7   
113
Hauser Adrian
1966
10 km 43.11,2 
60
Monsch Hans
1943
10 km 1:17.46,1 
24
Monsch Roman  1982
10 km 38.35,4 
108 Nijboer Hannes 
1962 10 km
53.10,6
26 Zollinger Reto 
1960 10 km
40.27,9 

Sa 31. 3. 2012 - Sa 7.4. 2012, Bericht vom Trainingscamp aus Giverola (Spanien) von Simone Evans

Nach einer langen Busfahrt wurden meine Freundin Fabienne und ich von Roger Fischlin bei herrlichem Sonnenschein in Giverola empfangen.Als langjähriger Giverolakenner führte uns Roger durch die Anlage und stellte uns die ideale Infrastrukur vor.

Mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet stärkten wir uns erst einmal und und tauschten uns mit denn Single Gigathleten Favoriten Sämi Hürzeler, Domi Spycher und Gabriel Lombriser aus.Gut gelaunt und hungrig auf's Radfahren nahmen wir die ersten Kilometer unter die Räder zum einrollen.Das anschliessende Schwimmtraining war eher abschreckend...., trotz Neo waren die Wassertemperaturen freeeeeezing ! Beim Beachvolley konnten wir uns dann wieder aufwärmen und gleichzeitig die Bauchmuskulatur trainieren. Mussten wir doch alle feststellen, dass wir froh sind, dass der Gigathlon keine Balldisziplin beinhaltet. Wobei ich da sehr Kopfballstark bin :-) Während die Cracks eine eigene Trainingsgruppe bildeten und sich gegenseitig an's Limit puschten, konnte ich mein Grundlagentraining mit einer passenden Radgruppe von Bikeholiday absolvieren. Giverola bietet alles was das Sportlerherz begehrt. Das Buffet war hervorragend und somit konnten die Speicher am Abend jeweils wieder gefüllt werden.Die abschliessende Königsetappe die unter der Leitung von Stephan Wenk geführt wurde war dann kein GA1 training mehr :-) Es hat Spass gemacht mit Roger, Domi und Stephan die zügigen Kilomter zu machen. Es wurde dann auch noch für extra Kilometer gesorgt....mit kleinen Orientierungspausen die ich dann als Verschnaufpause nutzte :-) 


Newsletter abonnieren

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Hauptsponsoren


Co-Sponsoren