NEWS TG Hütten Masters - August 2012

So 26. August: Ironman Salzburg

"Wieder einmal ein Regenrennen" sind u.a. die Worte von Stefan Rupp nach dem heutigen Ironman in Österreich.

Er und Roman Monsch haben aber den Wettkampf offenbar unbeschadet erlebt.

Romans Zeit: 4:36.58

Stefans Zeit: 5:01.48

Mehr ab Montag unter: http://ironmansalzburg.com/


So 26. August: Uster Triathlon mit Master Hans Monsch

Petrus meinte es gut mit allen Teilnehmenden und das prophezeite eher schlechte Wetter blieb aus!

Herzliche Gratulation zur Leistung!

Einzelheiten unter:

http://services.datasport.com/2012/tri/uster/

und

http://www.triafreunde.com/triathlon/schweiz/zurich/niederuster/triathlon-uster.htm


Sa 25. August: 1. Kategorierang an der S2 Challenge für Simone Evans und tolle Leistung von Viviane Spielmann in der Kategorie Couple.

Aufgrund der unsicheren Wetterlage entschied sich Christine für die Kurzdistanz. Für die 47 km benötigte sie 1:56.20.,7. Der Vorsprung auf die Drittklassierte betrug 7:10, der Rückstand auf die Siegerin 5.07. Auf ihren Ehemann Daniel hatte sie einen Vorsprung von 1:19. Herzliche Gratulation zum Podestplatz!!


Die Strecke führt durch die urchige Engadiner Dörfer. Im Schellenurslidorf Guarda erwarteten die Fahrer viele Zuschauer mit lautem Kuhglockengeläut. Auch wenn das Profil aussieht, als führe die Strecke nur nach unten, es sind trotzdem 840 Höhenmeter bergauf zu überwinden.


Weitere Infos über das 11. Nationalpark-Bike-Rennen


Mi 22. August: Master Tomi Glükler sehr erfolgreich an der 25. Stadtzürcher Seeüberquerung!

Bei einer Wassertemperatur von 27 Grad C und mit 9347 anderen Mitschwimmern (einer Rekordbeteiligung) erreichte Tomi als Drittschnellster das 1500 m (Badi Mythenquai - Badi Tiefenbrunnen) entfernte Ziel!

http://www.seeueberquerung.ch/


Sa 18. August: Reto Zollinger an der Pizol Challenge

Das heisse Sommerwetter konnte auch Reto Zollinger nicht von einer tollen Leistung am Pizol abhalten.


Retos Kurzbeschrieb: Ich war am Samstag mit der UBS Chur beim Pizol Challenge. Bin mit meinen Kollegen auf den 6. Platz vorgestossen. Hatte die dritte Ablösung als "Bergläufer". Mit rund 58 Min war ich gleich schnell wie im Vorjahr - einfach bei "einer Gluthitze". Das Siegerteam war unsere erste Mannschaft UBS 1 mit dem Spitzenläufer Ralph Birchmeier.


http://www.pizolchallenge.ch/


Sa 18. August: Schwyz-Triathlon mit Roger Bochtler und Hansi Holdener auf dem Podest

Der Triathlon vom Samstag war ein Tag der Rekorde. Mit 235 Teilnehmern war es das bestbesetzte Rennen, und gleichzeitig wurden zwei Streckenrekorde gebrochen. Bei den Frauen war es das «Aushängeschild» Brigitte McMahon, und bei den Herren Fun der 16-jährige Benedikt Fischer aus Neuendorf.


Sprint Männer 3, 1966 und älter Rangiert 34

2 Roger Bochtler 204 8840 Einsiedeln 1962 8:08.1 (4) 32:26.1 (3) 19:07.4 (3) 59:41.6

 

Sprint Männer 1, 1995 - 1977 Rangiert 30

14 Roman Monsch 187 8604 Volketswil 1982 7:42.9 (8) 32:52.0 (4) 19:56.6 (14) 1:00:31.5

 

Fun Männer 3, 1966 und älter Rangiert 10

 

1 Hansi Holdener 63 8340 Hinwil / ZH 1964 5:02.6 (1) 18:13.7 (2) 10:35.6 (1) 33:51.9


Rangliste im Detail


17./ 18. August: Inferno Triathlon Mürren 

Aufgrund der aktuellen Hitzewelle wurde der Triathlon Inferno Tortour seinem Namen noch nie so gerecht wie dieses Jahr. Inferno: Was nach Hölle und Qual tönt, bedeutet auch Höllenqualen - insbesondere in diesem Jahr. Eine der härteren Sportveranstaltungen der Schweiz erreichte in ihrer aktuellen Ausgabe aufgrund der Rekordhitze ein neues Level an Brutalität.


Während die Sonne mit 35 Grad und mehr vom Himmel knallt, quälen sich die Inferno-Triathleten über 5500 Steigungsmeter durch die Bergwelt des Berner Oberlands. Die Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau dürfte sich bei dieser Rekordhitze vor den Augen manch eines Sportlers zu einem höllischen Dreizack verwandeln.


Höhenprofil:

www.inferno.ch/images/content/triathlon/hoehenprofil/inferno_hoehenprofil_2009.jpg


Eine, die die Hitze aber scheinbar kalt liess, ist die Hirzlerin Elsbeth Winkler. Sie hat nach 13:07.02 das Schilthorn als 6. in ihrer Kategorie erreicht. Technische Schwierigkeiten bei der Abfahrt von der grossen Scheidegg kosteten ihr sehr wertvolle Zeit. http://www.inferno.ch/


Fr 17. August: 5. und letzte Etappe - Kempten - Türli (Adetswil)

Finale am Berg mit Masters Simone Evans, Susanne Glaus und Roger Bochtler.


Ganz herzliche Gratulation zu allen Topleistungen, auch den Leistungsathleten mit u.a. Podestplätzen.


Do 16. August: 4. Etappe - Wernetshausen - Bachtel mit den Masters Simone, Susanne und Roger

Aus der Ostschweiz kam heute Leistungsathletin Nadine Scheck dazu. Fabian Zehnder war nicht am Start. Er wird aber am Freitag versuchen, seinen 2. Platz in der Gesamtwertung zu verteidigen.


Mi 15. August: 3. Etappe - Steg - Hörnli mit 3 starken Masters!

Else Winkler, Susanne Glaus und Roger Bochtler zogen den Berg der Badi vor! Alle drei waren sehr erfolgreich mit über 340 Mitstreitenden unterwegs!


Wiederholt belegten die beiden Leistungsathleten Fabian Zehnder und Martin Bader die Plätze 2 und 3!


Di 14. August: 2. Etappe - Bauma - Sonnenhof mit mehreren erfolgreichen Masters!

Simone Evans, Susanne Glaus, Roger Bochtler und Roman Monsch sind nebst den Leistungsathleten von Trainer Urs Ritter, Martin Bader und Fabian Zehnder, die erfolgreichen TG Hütten Vertretenden am heutigen 14. August.


Wiederum ganz herzliche Gratulation zu all den Glanzleistungen! Weiter so!


Mo 13. August: 1. Etappe - Wald ZH - Farneralp mit 5 Masters am Start

Susanne Glaus, Simone Evans, Else Winkler,
Roger Bochtler und Roman Monsch vertraten die Masters sehr würdig.
Auch weitere Topathleten der TG Hütten erklommen bei optimalem Wetter mit über 250 Teilnehmenden den Berg.



Sa 11. August: Hansi Holdener erfolgreich am 29. Schaffhauser Triathlon!

19. Rang von 117 in der Kategorie Männer AK2

http://services.datasport.com/2012/tri/schaffhausen/


Fr 10. August: Wägitalersee Lauf mit zwei Masters und zwei Topleistungen!

Susanne Glaus und Roger Bochtler vertraten an diesem idyllischen Lauf die Masters. Mit 00.52.38 verpasste Roger das Podest sehr knapp, Rang 4 Kategorie D, Senioren III. Susanne klassierte sich mit 00:59.04 auf dem 7. Rang Kat. E Damen

alles weitere unter

www.sc-waegital.ch/jdownloads/Sommer/2012/2012_seelauf.pdf

So 05. August: Triathon de Nyon mit erfolgreichen Masters am Start!

Auszug aus der Rangliste: www.trinyon.ch


6. Glaus Susanne

1:26.32,5 7.58,3 (1028) SH-Fem 27. (short Distanz)


12. Bochtler Roger

2:32.47,3 21.59,9 (423) CI-Hom 80. (Olympische Distanz) 


Newsletter abonnieren

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Hauptsponsoren


Co-Sponsoren