NEWS TG Hütten Masters - Januar 2012

Samstag 14. Januar, 45. Zürcher Neujahrslauf 

Über 1000 Lauffreudige starteten in verschiedenen Kategorien bei herrlichem, trockenem Januarwetter in Dietikon. Darunter waren vier Masters.

Kategorie
Länge
Zeit
Kat D Glükler Tomi
1962 Egg b. Zürich
12.1km  57.45,0
Kat C Hauser Adrian
1966 Wädenswil
12.1km
56.49,2
Kat M Hilfiker Brigitte
1958 Egg b. Zürich
6.6km
33.32,2
Kat D Nijboer Hannes
1962 Illnau 
12.1km
1:07.36,2

TG Hütten-Masters trainieren auf Fuerteventura ins neue Jahr: von Stefan Rupp

Während die meisten TGH-Masters zu Hause die Feiertage mehr oder weniger aktiv verbrachten, zog es Simone Evans und Stefan Rupp auf die Kanaren. Für beide war es nicht der erste Trainingsaufenthalt in der mittlerweile zum absoluten Trainings-Hotspot für Triathleten und Ausdauer-Sportler avancierten Anlage Las Playitas auf Fuerteventura. Die erste Woche wurde mit Schwerpunkt Rad bei bestem Wetter in Angriff genommen, und dabei sollte es bleiben. Herrlich warme Wetterverhältnisse, wenig Wind und perfekte Strassen und die Erkenntnis, dass es Bergflöhe und Kamikaze-Downhiller gibt. Auf wen was zutrifft, sei hier mal offen gelassen J. Kein Wunder kamen ohne grossen Verschleiss einige hundert Grundlagenkilometer zusammen, selbstverständlich nicht ohne regelmässig obligate Kaffeepause. Training soll ja vor allem auch Freude machen.(Einige Athleten müssen, wie wir leider feststellen mussten, erst 50 Jahre alt werden um das herauszufinden) Auf die erste Woche in kurz/kurz und ohne Regenjacke folgte eine Campwoche bei Ex-Spitzenprofi Ute Mückel und Crew mit Schwerpunkt Wassertraining. Begriffe wie „Einstechwinkel“, „Welle 1 ...und ab“ oder „Impuls nach vorne“ begleiteten uns vermutlich auch noch in unseren Träumen und zwei Schwimmeinheiten pro Tag machten sich gegen Ende der zweiten Woche physisch bemerkbar. Zwei Wochen ohne Feiertagsstress, herrlichen Wetterverhältnissen, vielen schönen Eindrücken, gemütlicher Neujahrsfeier und neuen Bekanntschaften verflogen im Nu und am 2. Januar hies für uns gut erholt und gebräunt zurück back home. An die hiesigen Wetterverhältnisse mussten wir uns erst wieder etwas gewöhnen, aber die neue Saison kann definitiv kommen.


Newsletter abonnieren

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Hauptsponsoren


Co-Sponsoren