NEWS TG Hütten Masters - September 2012

So 30. Sept.: Pfäffikerseelauf mit Master Hansi Holdener

Mit dem Pfäffikerseelauf wird die der diesjährige Zürilaufcup abgeschlossen.

Die Laufstrecke mit 12.3 km führte rund um den See.


Hansi Holdener erreichte mit 55.23,2, einem Schnitt von 4.4 Min./ Km das Ziel und klassierte sich in Kat.C (315 Teilnehmer) auf Rang 114.


http://www.zuerilaufcup.ch/zkb-zuerilaufcup/pfaeffikersee-lauf


So 23. Sept.: Christine Staub, Viviane Spielmann und Elsbeth Winkler am 16. Iron Bike Race Einsiedeln

Vivianes Worte: Vollgas bergauf, verhalten und bedacht bergab. Hatte schliesslich am Donnerstag einen Unfall und musste nähen...! So konnte ich jetzt dennoch einen versöhnlichen Saisonabschluss feiern!


53 Km Damen Fun: 2. Spielmann Viviane, Uerikon 2:43.24,9

53 Km Damen Fun: 9. Winkler Elsbeth, Hirzel 3.02.35,9

101 Km Damen Fun: 6. Staub Christine, Hirzel 6:34.39,2


Christine Staub zeigte sich gegenüber der Redaktion glücklich, trotz zahlreicher Krämpfe und heikler Rutschpartien bei der Abfahrt vom Hoch Ybrig heil am Ziel der langen Strecke angekommen zu sein. Auch die zweite Hirzlerin, Elsbeth Winkler, war ein Tag nach dem Wayve Einsatz mit ihrer Bike-Leistung sehr zufrieden, zumal sie bei den Abfahrten noch grosses Potenzial ortete.

Wir gratulieren unseren Masterkolleginnen ganz herzlich zu ihren TOPTEN Rängen.


Mehr Infos unter: http://www.iron-bike.ch/home.html


Sa 22. Sept.: 33. Greifenseelauf mit einigen Masters am Start.

Selbst Regen und kühlere Temperaturen konnten unsere Masters nicht stoppen.

Kategorie Rang Name Zeit Startnummer
W50 (10Km)
41
Brigitte Hilfiker 56.08,8 17349
H-W35
45 Celia Zimmermann
1:44.43,4
8741
H-W35
11 Simone Evans 
1:32.06,3
605
H-M65
91 Hans Monsch 
2:59.00,6
11471
H-M50
535 Hannes Nijboer
2:12.29,1
9351
H-M50
40 Reto Zollinger
1:30.51,8
1131
H-M40
501 Stefan Rupp
1:47.48,8
2331
H-M50
421 Tomi Glükler
1:56.19,6
5267

Herzliche Gratulation an alle und gute Erholung vom Lauf!

http://services.datasport.com/2012/lauf/Greifenseelauf/


Sa 22. Sept.: The Wayve - TG Hütten (Masters) war auch dabei

The Wayve startet in Zürich Tiefenbrunnen und führt rund um den Zürichsee über 6 Etappen via Pfannenstil, Rapperswil, Lachen, Schindellegi, Thalwil wieder an den Ausgangsort. Die Strecke geht weitgehend über Wanderwege mit Naturbelag.

Die landschaftlichen Impressionen waren heute trotz Dauerregen sehr eindrücklich und faszinierend. 111 km mit insgesamt rund 1'800 Höhenmetern sind zu bewältigen. Einzelläufer/in, Tweens (2er Gruppe) oder Sixpack (6er Gruppe) starten. Die Teilnehmenden werden mit einem Live Tracking ausgestattet und können (nicht bei allen funktionierte heute der Empfang) auf dem Internet verfolgt werden. Dabei konnten heute immer wieder verirrte Läuferinnen und Läufer auf Abwegen und Zusatzschlaufen beobachtet werden. Um 07.00 Uhr gehen die Singles und um 08.00 Uhr die Sixpack auf den Weg. Zielschluss ist um 23.00 Uhr.


In der Sixpackgruppe TG Hütten / Zweirad-Sport Staub (die Strecke führte durch den Hirzel) liefen Elsbeth Winkler, Erika Bürgler, Adrian Hauser, Feli Gantner, Balz Camenzind und Anni Hauser (Aufzählung nach Etappen). Zusätzlich waren Susanne Glaus und Roger Bochtler in Sixpack's mit dabei.


Nach Rennabschluss werden die Resultate noch ergänzt.


Weitere Infos www.thewayve.ch/home/page.aspx


So 16. Sept.: 7. Bleiche Trophy mit Viviane Spielmann, Roman Monsch und Reto Zollinger

Romans Worte:

Die kürzliche spontane Idee von Viv, an der Bleichi Trophy in Wald ZH im 4-er Team teilzunehmen, hat sich als eine super Sache entpuppt!

Es lief uns anfänglich allerdings überhaupt nicht nach Plan.

Reto fühlte sich zum Vornherein nicht 100% fit und ich mit dem geliehenen Rad meines Vaters, auf welchem ich nun das zweite Mal sass.......!

Natürlich lagen all unsere Hoffnungen bei Viv und Timo!

Wie gesagt, es kam dann doch etwas anders...

Reto war doch fit und mein befürchteter Abflug auf den Downhill blieb zum Glück auch aus. So durften wir schlussendlich den dritten Teamrang feiern! 

Sehr cooler Tag!


http://www.bleiche.ch/trophy/


Sa 15. Sept.: 32. Burgdorfer Stadtlauf mit Brigitte Hilfiker auf Kategorierang 2

Kurzbericht: Klein, aber fein!

Das ist sicher eine treffende Bezeichnung für den Anlass im Städtchen Burgdorf, das sich zurecht als Ort mit Logenplatz in der Schweiz bezeichnet. Hügel und Felsen säumen den stolzen Fleck mit eben, wie im Namen enthalten, einer "Burg".

Tolles Herbstwetter und Neugierde auf einen kurzen Stadtlauf lockten! Es lohnte sich. Die Kurzstrecke über 5 Km führte bei super Stimmung, lässiger Musik und vielen Zurufen der Zuschauer durch den geschichtsträchtigen Ort. Mittelalterliche glitschige Pflastersteine ermahnten zur Vorsicht. An Einfallsreichtum fehlte es dem OK nicht. Durften wir doch sogar durch das Restaurant eines vornehmen Hotels unter dem Zurufen der zahlreichen Gäste "joggen" und fühlten uns dabei "wichtig und besonders".

Besonders war auch der stotzige Anstieg zur Burg, dem höchsten Punkt, der mit toller Aussicht die Strapazen vom Zieleinlauf wett machte.

Zusammenfassend verleihe ich dem Anlass das Prädikat "sehr empfehlenswert!"


http://services.datasport.com/2012/lauf/burgdorf/

http://www.burgdorfer-stadtlauf.ch/Startseite.html


Sa 8. Sept.: 20. Jungfrau Marathon mit Reto Zollinger

mit Reto Zollinger

Reto (r) mit Bruder und Kollegin

 

Reto meldet, dass er ab Km 28 Probleme mit der Aussensehne des rechten Knies hatte. Aufgeben wäre aber kein Thema gewesen. So sei Plan B aktuell geworden, was soviel hiess wie 14 Km Laufen, resp. Gehen. Anders wäre er nicht ins Ziel gelangt.


Mehr unter: 

http://www.jungfrau-marathon.ch/de/

und Susanne Glaus

und Roger Bochtler



Sa 8. Sept.: 5.Türlerseelauf mit Tomi Glükler und Hannes Nijboer

Die beiden Masters genossen nach ihren Wettkämpfen vom vergangenen, verregneten Wochenende die 14,1 Km Strecke in der herrlichen, spätsommerlichen Landschaft. Mit einem Teilnehmerrekord von 800 Sportbegeisterten fand der Lauf statt.

Herzliche Gratulation!


Alle Einzelheiten unter: http://www.zkbzuerilaufcup.ch/


So 2. Sept.: Hansi Holdener, Tomi Glükler und Stefan Rupp am Challenge Walchsee

Hansi und Tomi gehören zu den Finishern. Stefan meldet, dass er zuerst gut unterwegs war. Mit der Zeit seien Schmerzen an der Achillesehne aufgetreten, so dass nicht mehr an eine Teilnahme am Halbmarathon zu denken gewesen sei.


Wir gratulieren den drei Mastern zu ihren Leistungen und wünschen Stefan gute Besserung.


Details zum Anlass unter: http://challenge-walchsee.at/


Sa 1. Sept.: Hannes Nijboer am 5. Rütilauf

Regen und Kälte hinderten Hannes nicht am Start für die 11.3 km.


Wir gratulieren unserem "wetterfesten" Holländer zu seiner Leistung!


http://www.zkbzuerilaufcup.ch/zkb-zuerilaufcup/ruetilauf


Newsletter abonnieren

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Hauptsponsoren


Co-Sponsoren