NEWS TG Hütten Masters - Oktober 2014

So 26. Okt.: Luzern - swisscitymarathon - TG Hütten gewinnt bei den Frauen - auch ein Mann war sehr stark

Raphael hatte das ganze Rennen Blickkontakt zu Fabienne, weche ihr Rennen sehr gut eingeteilt hat und in der zweiten Hälte noch zulegen konnte.  Er hat mit dem sehr starken 5. Rang eine neue persönliche Bestzeit aufgestellt. Die kühlen Temperaturen waren für die Läufer sehr willkommen - für Raphaelhätte es gar noch etwas rieseln können. Simone ist am Saisonende nochmals eine sehr starke Zeit gelaufen. Sie liess sich vom sehr grossen Zuschaueraufkommen mit sehr guter Stimmung und der Vielzahl von musikalischen Darbietungen wirkungsvoll anfeuern. Auch sie hat ihre persönliche Bestzeit verbessert. Herzliche Gratulation der Tagessiegerin Fabienne bei den Frauen - super Leistung!!! Der diesen Bericht Schreibende hat mehrmals im Wettkampf an Trainer Urs gedacht und alle seine Tipps erfolgreich angewendet -> Danke.

Kategorie
Rang Name
Zeit Overall
HM F20
1
Schlumpf Fabienne
1:14.52
1
HM M20
5
Sprenger Raphael 1:15.03 14
HM F30 8 Evans Simone
1:30.24
20
HM M50
260 Hoffer Christian
1:46.38
1949
HM M40
643 Hauser Adrian
1:47.48
2076
HM F20
478 Rein Joëlle
2:11.13
1623

Geschafft! Bravo Sandro Knecht!

Sandro: Mittwoch morgen früh um fünf gings los mit dem Start der Tortour! Der Seitenwind auf den ersten 20 km war hart vor allem mit den hohen Karbonrädern! Danach begrüsste uns ein intensiver Regen! Bei Tagesanbruch wurde es dann immer besser! Ich fand schnell meinen Rhythmus und konnte ein schönes Tempo fahren! Der erste Wechsel auf das Bergvelo wurde mit den Päpsten nötig. Eine wunderschöne Landschaft mit viel Abwechslung, schönen Strassen und angenehmen Steigungen hatten wir für die nächsten 150 km zu fahren. Alles lief bestens!

Danach ging es in die Fläche und damit wieder aufs Zeitfahrvelo. Wobei Fläche in Mallorca eigentlich nicht existiert! Es geht ständig auf und ab und das teilweise empfindlich ruppig!

Der starke Gegenwind auf Etappe 6 machte allen zu schaffen! Danach versuchte ich den Rückstand auf die Spitze zu reduzieren. Es gelang nur halbwegs und auf der nächsten Etappe musste ich dafür büssen. Mit enormen Schub auf der Schlussetappe erreichte ich das Ziel gerade um Mitternacht!

Die Rangverkündigung am nächsten Tag fand in familiärer Atmosphärisch statt!

Es war ein tolles Erlebnis in einer super Gegend und einer top Organisation! Mit meiner Leistung bin ich zufrieden, wobei bei solchen Rennen immer Potential ist.

Ein ganz besonderes Kränzchen widme ich meinem Vater, der mit seinen jungen 75 Jahren von morgens 4 Uhr bis um Mitternacht Vollgas gegeben hat und mich und das Umfeld zum Staunen gebracht hat! Betreuung ist hier ein Vollzeitjob mit Verpflegung rüsten, vorbereiten und abgeben, Ausrüstung wechseln, navigieren und vieles mehr!

(hil)


Okt. 14: Sandro Knecht nimmt an der ersten Austragung der Tortour Mallorca teil.

mallorca.tortour.com/


Sandro: Die letzten zwei Monate konnte ich mich intensiv und gut auf die erste Austragung der Tortour Mallorca vorbereiten: physisch, mental und organisatorisch!

Beim Trainieren hat mich Urs mit seinen Plänen sehr gefordert. Es hat mich aber wirklich vorwärts gebracht und ich bin jetzt in einer guten Form! Endlich, muss ich sagen, da diese Saison für mich etwas verkorkst war!

Ausserdem habe ich die Ernährung simuliert. Ich möchte während den 520km mich nur flüssig ernähren!

Mental habe ich mich immer wieder mit verschiedenen Situationen auseinandergesetzt, wie Nachtfahrten, Verkehr, Pannen, Ausfall oder Probleme Betreuer, Einbruch usw.!


Organisatorisch wird auch einiges gefordert, wie Betreuung, Begleitfahrzeug, Material, Velo für Nachtfahrt, Reise usw.

Endlich bin ich nun in Mallorca und geniesse noch die lockere Stimmung und das super Wetter im Vorfeld!

Gestern haben wir eine Etappe getestet und die herrliche Gegend angeschaut! Das Breefing hatte keine Überraschungen an Lager und somit startet heute der Prolog auf dem Velodrom von Sineu! Ich freue mich riesig und hoffe auf eure Daumen ??! Vor allem dann am Mittwoch morgen um 0500 Uhr beim offiziellen Start! (hil)


Sa 18. Okt.: Ein sehr zufriedener Master, nämlich Reto Zollinger meldet sich aus Graubünden

(Reto der Gipfelstürmer)
(Reto der Gipfelstürmer)

www.transviamala.ch/de/


Reto: Letzter Marathon der Saison gefinisht! War ein super Lauftag! Petrus war mir wie eigentlich das ganze Jahr hindurch, wieder sehr gnädig gestimmt.

Der erste Transruinaulta war perfekt organisiert und stellte ein Trailer Erlebnis erster Sahne dar. Bin mit Zeit und Befinden sehr zufrieden. Zum Abschluss der Saison einen Marathon ohne grosse Vorbereitung laufen ist schon sensationell! Jetzt wird ausgeruht und gefeiert. :-) 

(hil)

Kategorie
Rang Name
Zeit Overall
N H2
69 (125)
Zollinger Reto
5:12.40,0
126 (245)


Sa 11. Okt.: 40. Hallwilerseelauf - starke Leistungen der Masters

Kategorie
Rang Name
Zeit Overall
21-M20
7
Raphael Sprenger
1:16.51
14. (von 2620)
21-F30
8 Simone Evans
1:31.55
16. (von 1132)
21-M40
44 Oliver Klaus
1:28.14
140. (von 2620)

Die ersten 10 km auf Asphalt schaffte Raphael in gut 35 Minuten, was auch für ihn sehr schnell ist. Die zweite Hälfte war auf Kies und coupiert. Er konnte den Pace daher nicht mehr ganz halten. Seine persönliche Bestzeit hat er um 3 Sekunden verpasst, was ihn begreiflicherweise etwas wurmt. Er hat aber eine sehr starke Leistung gezeigt und darf sich an dieser erfreuen.
Schon nach kurzer Zeit fühlte Simone Evans sehr schwere Beine. Dank ihrer grossen Lauferfahrung konnte sie gut dagegen ankämpfen und schaffte den schönen Herbstlauf dennoch in einer sehr schnellen Zeit. (aha)


www.hallwilerseelauf.ch/     allgemeine Rangliste


So 5. Okt.: 81. Klassiker Murten - Fribourg mit super Leistung von Simone Evans!

Kategorie
Rang Name
Zeit Overall
Femmes W35  17,7 KM
8 (256)
Evans Simone
1:15.55,9
30 (1939)

www.murtenlauf.ch/deutsch/default.aspx


BRAVO SIMI!


Simone: Die lange Anreise lohnte sich! Es war ein toller Anlass mit super Organisation und fantastischer Stimmung!

(hil)


Sa 4. Okt.: 3. Rang für Raphael Sprenger am Panoramalauf Bachtel!

Kategorie
Rang Name
Zeit
M20  11,4 KM
3 (12)
Sprenger Raphael
40.05,4

www.panoramalauf.ch/


BRAVO Raphi!


Raphael: Brauchte noch eine letzte intensive Einheit vor dem Hallwilersee Halbmarathon. Bin zufrieden und optimistisch für nächstes Wochenende!


(hil)


Newsletter abonnieren

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Hauptsponsoren


Co-Sponsoren