Zumikerlauf by TG Hütten

News Masters Juli 2020


Sa/So 25./26. Juli 2020 Swissalpine Davos - Raphael Sprenger: Rang 2 Overall

  Kategorie Rang Name Zeit Overall
Raphael Sprenger K68-M30 1. Raphael Sprenger 6:12.44,6 2.
Reto Zollinger K68-M60 5. Reto Zollinger 9:54.22,2 176.
K43-M20  9. Martin Bader 3:52.32,0 16.
K43-W30  14. Alexandra Buff 5:47.03,7 42.
K23-M40 3. Jorge Montagut 1:46.14,0 28.
K23-W30 4. Barbara Schär 2:07,34,0 13.

K68 = 67.6 km, +/- 2'606 Hm

K43 = 42.7 km, +/- 1'424 Hm

K23 = 22.7 km, + 643 - 285 Hm

Malerische Landschaften, atemberaubende Panoramen inmitten der Bündner Berge und abwechslungsreiche, abenteuerliche Trails. Der Swissalpine besticht durch seine einzigartige, hochalpine Szenerie.

 

 

Raphael Sprenger mit erneut sensationeller Leistung. Den Gesamtsieg hat er im Endspurt nur knapp (16 Sekunden) verpasst. Auch Jorge Montagut hat einen Podestplatz erlaufen. Barbara und Reto haben einen solchen nur knapp verpasst.

Rangliste -> hier klicken

weitere Infos -> hier klicken



Sa 11. Juli: Rheinquelle Trail

Kategorie Rang Name Zeit Overall
 41-M-HK 04. Raphael Sprenger 4:56.28.4 004. 
 41-M-HK 08. Simon Schäppi 5:15.06,2 009.
41-M-HK 23. Fabian Zehnder 6:04.33,7 034.
41-M-HK 26. Reto Zollinger 9:07.24,5 158.
16-M-MAS 16. Jorge Montagut 2:23.50,6 036.
16-M-MAS 24. Marc Benz 2:36.48,6 054.

 

 

Für die TG Hütten Masters wars der erste Trailrun der Saison 2020 und so waren sie nach der langen Wettkampfabstinenz auch sehr zahlreich am Start. Der Rheinquellentrail hatt dieses Jahr seine gelungene Premiere. Die Organisatoren stellten mit dem Tomaseetrail eine sehr harte Strecke (41.1 km, 3182 Hm) in einer wunderschönen hochalpinen Landschaft beim Oberalppass auf die Beine.

Der kleine Bruder "Tgom-Trail" (16.2 km, 1225 Hm) etwas kürzer.

 

Der Startschuss für den Tomaseetrail fiel um 8:30. Schnell setzte sich mit Fabian, Raphi und Simon ein TG Hütten-Trio an die Spitze und sorgte auf den ersten zwei Kilometern für (zu viel?) Tempo. Bald wurden sie dort vom marrokanischen Favoriten Elazzauoi Elhousine abgelöst, welcher seine Führung bis ins Ziel nicht abgab. Raphi war bis zur Maighelshütten bei Streckenhälfte noch auf Podestkurs, musste sich dann aber am letzten Berg (Pazolastock) überholen lassen, da er etwas Mühe mit der Höhe hatte und lief auf den undankbaren vierten Rang. Simon zeigte ein starkes Rennen und lief i die Top 10. Nach seinen Worten wars sein härtester Wettkampf und so hatte er im Schlussteil nicht mehr die nötigen Reserven um seine Downhillfähigkeiten auszuspielen. Duathlet Fabian Zehnder bewegte sich auf den Bergtrails in einem ihm nicht so vertrauten Gelände und verlor nach einem Sturz etwas den Kampfgeist. Er genoss den Rest der Strecke und plauderte zwischendurch auch mal mit den Zuschauern. 

 

Coach Reto nahm sich etwas mehr Zeit um die Strecke zu geniessen. Am Folgetage konnte man ihn schon wieder am Tomasee antreffen, während dem andere noch Mühe hatten, eine Treppe normal zu begehen.

 

Jorge und Marc haben die kurze Strecke 16.2 km mit 1225 hm erfolgreich absolviert. 

 

alle weiteren Informationen hier klicken



Fr 3. Juli 2020: Priska Mäder und Fabian Zehnder haben sich das Ja-Wort gegeben

Zahlreiche Masters sind nach Wädenswil gekommen, dem Ort, der auch Hütten zugehört. Sie haben Fabian und Priska aus dem Traulokal empfangen, ihnen gratuliert und schöne Momente mit dem jungen Paar genossen. Wie könnte es anders sein, Fabian hat einen Duathlon absolviert! Seine Priska hat er auf Händen über die Ziellinie getragen. Herzliche Gratulation und alles Gute!

Newsletter abonnieren

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kontaktdaten

TG Hütten

c/o Air Force Center Dübendorf

Überlandstrasse 271

8600 Dübendorf

info(at)tghuetten.ch

 

www.facebook.com/TGHuetten

www.instagram.com/tghuetten

www.instagram.com/tghuettenmasters

www.twitter.com/TGHuetten



Hauptsponsoren


Co-Sponsoren