News TG Hütten Masters

10.-13. Juli 4Trails mit Reto Zollinger als Finisher

Name Gesamt-Rang Gesamt-Zeit 13.07.2019
Zeit 4. Etappe
Nassereith - Imst 12.07.2019
Zeit 3. Etappe

 Wildermieming -Nassereith

Tages-
Rang

11.07.2019
Zeit 2. Etappe

Leutasch -Wildermieming

Tages-Rang 10.07.2019
Zeit 1. Etappe
Seefeld -
Leutasch
Tages-Rang
Reto Zollinger

29. AK

(Overall 147.)

13:25:58 3:12:24

23.7 km

1333 Hm Aufstieg

1377 Hm Abstieg

2:59:39

22 km

1247 Hm Aufstieg

1286 Hm Abstieg

31.

3:39:53

22.9 km
1297 Hm Aufstieg

1534 Hm Abstieg

33.  3:38:12

25,40 km
1557 Hm Aufstieg

1590 Hm Abstieg

31.

Sa 13.07. Etappe 4: Nassereith - Imst

Bericht von Reto: "Heute der letzte Trail des 4trails Event 2019. Bei den letzten 23.7 km ging es nicht mehr so hoch hinaus (max. Höhe war 1650 m.ü.M). Durch die grossen Regenfälle in der Nacht war es heute eher eine Kneippkur. Die Strecke führte uns bald auf die Sinnesgatter hoch im Gänsemarsch. Hinunter nach Imst war es nur noch eine Schlammschlacht."


Do 11. Juli - Etappe 2: Leutasch - Wildermieming

Reto berichtet: "Die zweite Etappe über 23 km und ca. 1300 HM startete flach über 10km ins Gaistalalm. Danach kam ein kurzer, knackiger Aufstieg auf die Niedere Munde (2.065 m) höchster Punkt der Etappe. Und schon war der Tag gelaufen, denn danach ging es für die restlichen 12 km nur noch bergab - was nicht unbedingt mein bevorzugtes Terrain ist."

Fr 12. Juli Etappe 3: Wildermeming - Nassereith

Reto berichtet: "Nun die Etappe wurde um 2km und wenige Höhenmeter infolge einer Gewitterwarnung gekürzt, was jedem entgegenkam. Nach einer Einlaufstrecke von 6km ging es 3,5 km direkt hoch zum „Stöttltörl“, dem höchsten Punkt der heutigen Etappe. Danach über wunderschöne Trails runter nach Nassereith. Nach 3 Stunden war der heutige „Arbeitstag“ beendet."

....und dann berichtet er noch vom Bezug des gestrigen Schlafquartiers: "....so bezogen wir gestern unser neues Schlafquartier in Imst. Standesgemäss wurden alle im Hotel einquartierten Läuferinnen und Läufer in den obersten, dritten Stock untergebracht. Da das Hotel keinen Lift hat und die übrigen Hotelgäste nicht so gut zu Fuss sind !.." 
Die Redaktion sagt: kein weiterer Kommentar!


Mi 10. Juli - Etappe 1: Seefeld - Leutasch

Wettkampfbericht von Reto: "Endlich ist es losgegangen. Plan B (als Event Organisator) hat einen ganz feinen Trailrun als Startetappe aufgetischt. Gleich nach dem Start ging es ca. 900 m in die Höhe; zum Teil senkrecht der Skipiste hoch. Danach folgte ein steiler technisch anspruchsvoller Abstieg. Nach der zweiten Verpflegung ging  es nochmals hoch und anschliessend konnten wir noch 5km ins Ziel rollen...."





Newsletter abonnieren

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Hauptsponsoren


Co-Sponsoren